Am Ziel angekommen

In vollbesetzter Rotunde wurde am Donnerstagabend die donumenta 2012 im Kunstforum Ostdeutsche Galerie eröffnet. Knapp 400 Besucherinnen und Besucher genossen den ersten Rundgang durch die Ausstellung. Freude machten vor allem die partizipatorischen Kunstwerke der Ars Electronica Linz.

Mit der Ausstellung „14 x 14 – Vermessung des Donauraumes“ zum zehnten Jubiläum sei die donumenta am ausgemachten Ziel angekommen, sagte donumenta-Leiterin Regina Hellwig-Schmid in der vollbesetzten Rotunde des Kunstforums Ostdeutsche Galerie am Eröffnungabend der donumenta 2012: „Neun Jahre lang, zwischen 2003 und 2009, haben wir die Länder an den Ufern der Donau bereist. Sehr aufmerksam verfolgten wir die...mehr

Künstlergespräch mit Ivan Bazak im Zelt

29.09.2012, 16:00 Uhr, Kunstforum Ostdeutsche Galerie, Dr.-Johann-Maier-Str. 5, 93049 Regensburg. Eintritt frei.

Es steht groß und bunt auf der Wiese hinterm Kunstforum Ostdeutsche Galerie:
Ivan Bazaks Zelt, das er in den vergangenen Wochen und Monaten gemeinsam mit StudentInnen und NäherInnen aus der Region geschaffen hat. Begegnung und Austausch gab es dabei zuhauf. Das Machen definiert das Kunstwerk mit.
Im Künstlergespräch mitten im Zelt am kommenden Samstag, 29.9. um 16:00 Uhr berichtet der junge ukrainische...mehr

Eröffnung der Jubiläumsausstellung donumenta 2012 14 × 14 – Vermessung des Donauraumes. Positionen aktueller Kunst.

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns die Ausstellungen der donumenta 2012 zu eröffnen.

SO, 30.09.2012, 11:00 Uhr, Oberpfälzer Künstlerhaus Schwandorf, Fronberger Str. 31, 92421 Schwandorf Grußworte:
Helmut Hey, Oberbürgermeister der Stadt Schwandorf
Heiner Riepl, Direktor Oberpfälzer Künstlerhaus
Regina Hellwig-Schmid, Initiatorin und künstlerische Leiterin Künstlerinnen und Künstler:
Ars Electronica, Österreich
Ivan Bazak, Ukraine
Pavel Brăila, Republik Moldaumehr

Plaudern und Zuschauen beim Auspacken und Hängen

Die donumenta 2012 lädt morgen zwei Tage vor Ausstellungsstart zur Künstlerbegegnung und zum abendlichen Artist Talk im Kunstforum Ostdeutsche Galerie

Der Aufbau der Ausstellung „14 x 14 – Vermessung des Donauraumes“ ist im Kunstforum Ostdeutsche Galerie in vollem Gange. Vier von unseren 14 eingeladenen Künstlern geben noch während des Ausstellungsaufbaus am Dienstag, 25.9. um 11 Uhr und um 15 Uhr Einblick in ihre Arbeit. Mit dabei: dOCUMENTA (13)-Künstler István Csákány aus Ungarn, der für die donumenta 2012 eigens ein neues Werk geschaffen hat, der...mehr

Künstlergespräche, Führungen und Vorträge – die Termine der donumenta 2012

Die donumenta 2012 hat gemeinsam mit den Kooperationspartnern ihr bislang dichtestes Programm zeitgenössischer Kunstvermittlung entwickelt.

Die donumenta 2012 hat gemeinsam mit den Kooperationspartnern Kunstforum Ostdeutsche Galerie, Oberpfälzer Künstlerhaus Schwandorf sowie dem Donau-Einkaufszentrum ihr bislang dichtestes Programm zeitgenössischer Kunstvermittlung entwickelt.  Das komplette Programm können Sie jetzt schon unter Programm ansehen.mehr

donumenta 2012 veröffentlicht die Künstlerliste

Mit der donumenta 2012: 14 x 14 – Vermessung des Donauraumes. Positionen aktueller Kunst. entsteht derzeit das größte Ausstellungsprojekt aktueller Kunst aus dem Donauraum.

Regina Hellwig-Schmid, Initiatorin und künstlerische Leiterin der donumenta 2012, gab nun die Liste der 14 teilnehmenden Künstler bekannt. International anerkannte Künstlerpersönlichkeiten wie Marina Abramović, Magdalena Jetelová, Anselm Kiefer, István Csákány und Biljana Djurdjević, außerdem die Ars Electronica sowie mehrere junge, mehrfach ausgezeichnete Künstlerinnen und Künstler aus dem Donauraum spiegeln...mehr

Wer will mitnähen? – Ein kollaboratives Kunstprojekt

Ivan Bazak plant ein partizipatives Kunstprojekt für die donumenta.

Am kommenden Mittwoch, 8. August, wird der ukrainische Künstler Ivan Bazak in Regensburg sein kollaboratives Kunstprojekt für die Jubiläumsausstellung der donumenta 2012 vorantreiben. Jeder, der möchte, kann ab 18.00 Uhr im Café im W1 Zentrum für junge Kultur Regensburg, Weingasse 1, gemeinsam mit dem Künstler an einem großen Zelt nähen. ...mehr