27.08.2017

Open Air Gallery „14 x 14 under construction" öffnet im September - Programm erschienen

Die donumenta informierte bei einem Pressegespräch im Degginger in Regensburg über das neueste Projekt: „14 x 14 under construction“ wird die Stadt an der Donau verändern. An Fassaden und Baugerüsten zeigt die Schau im öffentlichen Raum 14 Arbeiten von 14 Künstlerinnen und Künstlern aus 14 Ländern an der Donau - bis Ende Oktober.

Pressekonferenz

Am 13. September um 20.00 Uhr wird „14 x 14 under construction“ in der Parkspindel im Donau-Einkaufszentrum eröffnet. Die Werke im öffentlichen Raum sind ironisch, politisch, hintergründig oder einfach witzig.

 

Dauerbaustelle Politik und Gesellschaft

„Die Stadt, die Republik, ganz Europa befinden sich ‚under construction’“, sagt Regina Hellwig-Schmid, Initiatorin der donumenta und Kuratorin der Open Air Gallery. Mit Annemarie Türk, Osteuropa-Expertin und Kuratorin aus Wien hat Hellwig-Schmid die Schau erarbeitet und die Werke ausgewählt. Der Begriff „under construction“ gelte nicht nur für Baustellen im engeren Sinne sondern ebenso für Veränderungsprozesse im Denken und Handeln jedes Einzelnen oder in Politik und Gesellschaft. Prof. Dr. Ulf Brunnbauer vom Südosteuropainstitut der Universität Regensburg ergänzte: „Die Länder Ostmitteleuropas stellen seit einem Jahrhundert eine Dauerbaustelle dar.“

 

Für „14 x 14 under construction“ hat der Donumenta e.V. Künstler und Künstlerinnen aus den Donauländern eingeladen, diese Veränderungsprozesse in Bilder zu übersetzen. „Kunst lässt keinen unberührt“, sagt Regina Hellwig-Schmid. Mit der Open Air Gallery will die donumenta viele erreichen, sie zum Lachen verführen und zum Nachdenken. 

 

 

Das Programm zum Download