18.09.2017

Kulturelles Erbe neu deuten: Die Artists in Residence im September 2017 in Regensburg

2. Artist Talk des EU-Projekts „Kulturplattform Donauraum – Kreative Orte des 21. Jahrhunderts“ am 25. September im Degginger

Bojana S. Knežević, Dumitru Oboroc und Alexandru Raevschi (v.l.) Foto Patrizia Schmid-Fellerer

Seit Anfang September arbeiten die Künstlerin Bojana S. Knežević (Serbien) sowie die Künstler Dumitru Oboroc (Rumänien) und Alexandru Raevschi (Moldawien) im Artist-in-Residence-Programm „Danube Art Lab“ des EU-Projekts „Kulturplattform Donauraum – Kreative Orte des 21. Jahrhunderts“. Ihr Auftrag: Mit zeitgenössischen Interventionen vergessenes und verborgenes kulturelles Erbe an der bayerischen Donau sichtbar machen. Beim Artist Talk am 25. September um 19.30 Uhr im Degginger werden die drei über ihren jeweiligen künstlerischen Ansatz berichten.