Der Donauraum im Blick der Wissenschaft

Vorträge von Dr. Michael Weithmann und Prof. Dr. András Inotai am kommenden Mittwoch- und Donnerstagsabend, 24. und 25.10., im Institut für Ost- und Südosteuropaforschung

Die Donau bildet die zentrale Metapher der donumenta, das aktuelle, international renommierte Kunstgeschehen in den Donauländern sichtbar zu machen. Mit zwei Vorträgen am kommenden Mittwoch, 24. Oktober, und am Donnerstag, 25. Oktober setzen wir jeweils um 19 Uhr im Institut für Ost- und Südosteuropaforschung (Landshuter Straße 4 · 93047 Regensburg) unsere hochkarätige Vortragsreihe...[more]

Animationsworkshop: Noch Restplätze frei!

Animations-Workshop STOP! MOTION! am 26.10.2012 15:00 bis 19:30 für junge Leute von 14–26 Jahren.

Nach einer Führung durch die Ausstellung sehen wir uns die erst kürzlich preisgekrönten Animationskurzfilme 2012 der Ars Electronica im Kunstforum Ostdeutsche Galerie an. Anschließend entwickeln die TeilnehmerInnen ein Konzept für einen gemeinsamen Film. Im W1 – Zentrum für junge Kultur Regensburg und in Kooperation mit der Kurzfilmwoche Regensburg wird dann ein kurzer Animationsfilm produziert, der am 7.11.2012 im...[more]

"Grenzgänger" Blick donauabwärts

Literaturtag in Kooperation mit dem Literaturhaus Oberpfalz/Sulzbach-Rosenberg. Samstag, 20.10.2012.

Das Literaturhaus Oberpfalz veranstaltet in Kooperation mit der Robert
Bosch Stiftung einen Grenzgänger-Tag mit Stipendiaten, die aus dem Donauraum
stammen und ihre geförderten Buch- und Filmprojekte vorstellen.
Zu den Lesungen sind Michal Hvorecký (Slowakei), Melinda Nadj Abonji
(Serbien/Schweiz), und Akos Doma, der in Ungarn geboren ist und heute in
Eichstätt lebt, eingeladen. Die Autorin...[more]

Portrait Marina Abramovićs

Vorträge am Donnerstag, 18. und Freitag, 19. Oktober

Marina Abramović zählt zu den bedeutendsten Performancekünstlerinnen unserer Zeit. Die donumenta 2012 widmet der Ausnahmekünstlerin, die mit ihren extremen körperbezogenen Aktionen seit Jahren rund vierzig Jahren sowohl Ort als auch Begriff und Materialität der Kunst maßgeblich erweiterte, ein Portrait. Es spricht Svetlana Racanović. Die Kuratorin kennt wie kaum eine zweite Karriere und Werk der aus Montenegro...[more]

Führungen am Wochenende

Führungen in Schwandorf und Regensburg

Am Wochenende bietet die donumenta 2012 folgende Führungen durch die Ausstellung "14 x 14 - Vermessung des Donauraumes. Positionen aktueller Kunst" an: Am Samstag, 13.10. und Sonntag, 14.10. findet jeweils um 15 Uhr eine Führung im Kunstforum Ostdeutsche Galerie statt. Im Oberpfälzer Künstlerhaus Schwandorf findet ebenfalls am Sonntag, den 14.10. um 13.30 Uhr eine Führung statt.[more]

Diesen Donnerstag: Vortrag "Computeranimation im Wandel der Zeit"

Vortrag von Christine Schöpf: Computeranimation im Wandel der Zeit. Die Grenze ist nur die Imagination. Do, 11. Oktober, 19 Uhr im Kunstforum Ostdeutsche Galerie.

Am Donnerstag setzt die donumenta 2012 ihre Vortragsreihe fort. Im Zentrum steht das Thema der digitalen Produktion in der Kunst insbesondere in Bezug auf den seit einigen Jahren boomenden computeranimierten Kurzfilm. Eingeladen ist Christine Schöpf, seit Jahrzehnten maßgebliche Mitentwicklerin der Ars Electronica Linz, einem der weltweit größten Festivalveranstalter und Forschungscenter aktueller...[more]

Martin Krenn: Kunst in der Öffentlichkeit: Soziales Engagement versus politische Provokation

Vortrag am Donnerstag, 4.10., 19:00 Uhr im Kunstforum Ostdeutsche Galerie

Anfang des 20. Jahrhunderts, in der klassischen Avantgarde, entstanden
Kunstperformances, die mittels Provokation politische Inhalte zur Diskussion
stellten. Der öffentliche Raum wurde als Bühne benutzt, die Zielgruppe
bestand nicht mehr aus einem spezialisierten Kunstpublikum sondern
aus den zufällig anwesenden PassantInnen. Der Einfluss der damals
entstandenen politisch engagierten...[more]

„Ein Novum in unserem Haus“

Am Sonntag öffnete die donumenta 2012 auch im Oberpfälzer Künstlerhaus ihre Pforten. Sechs der 14 Künstlerinnen und Künstler aus dem Donauraum – Ivan Bazak, Pavel Brăila, Igor Grubić, Magdalena Jetelová, Mladen Miljanović und die Ars Electronica - zeigen dort bis 4. November ihre Positionen. Über...

Die Bespielung der Kebbel-Villa mit Werken aktueller Kunst durch die donumenta sei ein Novum, sagte Oberbürgermeister Helmut Hey. Heiner Riepl, langjähriger Leiter des Oberpfälzer Künstlerhauses Schwandorf, bezeichnete die donumenta als „großes und ehrgeiziges Projekt“, vergleichbar einem Marathon über Berg und Tal von Regensburg bis zum Schwarzen Meer. Heiner Riepl: „Ich habe die Hürden gesehen und deren...[more]

Am Ziel angekommen

In vollbesetzter Rotunde wurde am Donnerstagabend die donumenta 2012 im Kunstforum Ostdeutsche Galerie eröffnet. Knapp 400 Besucherinnen und Besucher genossen den ersten Rundgang durch die Ausstellung. Freude machten vor allem die partizipatorischen Kunstwerke der Ars Electronica Linz.

Mit der Ausstellung „14 x 14 – Vermessung des Donauraumes“ zum zehnten Jubiläum sei die donumenta am ausgemachten Ziel angekommen, sagte donumenta-Leiterin Regina Hellwig-Schmid in der vollbesetzten Rotunde des Kunstforums Ostdeutsche Galerie am Eröffnungabend der donumenta 2012: „Neun Jahre lang, zwischen 2003 und 2009, haben wir die Länder an den Ufern der Donau bereist. Sehr aufmerksam verfolgten wir die...[more]

Künstlergespräch mit Ivan Bazak im Zelt

29.09.2012, 16:00 Uhr, Kunstforum Ostdeutsche Galerie, Dr.-Johann-Maier-Str. 5, 93049 Regensburg. Eintritt frei.

Es steht groß und bunt auf der Wiese hinterm Kunstforum Ostdeutsche Galerie:
Ivan Bazaks Zelt, das er in den vergangenen Wochen und Monaten gemeinsam mit StudentInnen und NäherInnen aus der Region geschaffen hat. Begegnung und Austausch gab es dabei zuhauf. Das Machen definiert das Kunstwerk mit.
Im Künstlergespräch mitten im Zelt am kommenden Samstag, 29.9. um 16:00 Uhr berichtet der junge ukrainische...[more]