Gegen die Erwartungshaltung: Meisterhafte Momentaufnahmen

Über hundert Neugierige waren vergangenen Montagabend ins Donau-Einkaufszentrum gekommen, um die Fotografieausstellung „14 x 14 – Individual Views“ zu eröffnen. Seitdem erfreut sich die Ausstellung mitten im urbanen, multikulturellen Donau-Einkaufszentrum großen Zulaufs.

Was zeige ich wie von meinem Land? "Nimm Deine Kamera in die Hand und schenke uns zwei Augenblicke", lautete die Einladung von donumenta-Initiatorin Regina Hellwig-Schmid an die 14 Künstlerinnen und Künstler der Jubiläumsausstellung „14x 14 – Vermessung des Donauraumes“. Heraus kamen ungewohnte und irritierende Einblicke. 28 Momentaufnahmen von Orten, Menschen und Landschaften aus den 14 Ländern des...[more]

Fotoausstellung Individual Views 2012

Im Donau-Einkaufszentrum zeigen vom 5.11. – 24.11.2012 14 Künstler aus dem Donauraum individuelle Momentaufnahmen ihres Heimatlandes.

im November setzt die donumenta 2012 ihre Auseinandersetzung mit der aktuellen Kunst aus dem Donauraum in einem weiteren Format fort. Auf Einladung von donumenta-Initiatorin Regina Hellwig-Schmid erkundeten die Künstlerinnen und Künstler der Jubiläumsausstellung der donumenta 2012 "14 x 14 - Vermessung des Donauraumes. Positionen aktueller Kunst" ihre Heimat mit der Kamera in der Hand. Ihre Lust an der...[more]

Vortrag und Film über das Werk von Anselm Kiefer

Günther Oberhollenzer spricht am Di, 30.10., 19 Uhr im Kunstforum Ostdeutsche Galerie

Mächtig und geheimnisvoll nimmt das großformatige Gemälde derzeit einen der Ausstellungsräume im Kunstforum Ostdeutsche Galerie ein: "Das Goldene Vlies" von Anselm Kiefer, benannt nach der gleichnamigen Heroensage aus der griechischen Mythologie über Jason, der auszieht, um das goldene Vlies seiner Familie zurückzuerobern. Im Rahmen der Jubiläumsausstellung der donumenta 2012, “14 x 14 – Vermessung des...[more]

Dr. Manuela Macedonia: Kunst im Gehirn

Vortrag am Samstag, 27.10.2012, 19:00 Uhr im Kunstforum Ostdeutsche Galerie

Früher war ästhetische Erfahrung Gegenstand philosophischer Abhandlungen, heute wird sie mit den Mitteln der medizinischen Diagnostik untersucht. Bildgebende Verfahren wie die funktionelle Magnetresonanztomographie machen sichtbar, was sich im Gehirn abspielt, wenn wir ein Gemälde betrachten oder ein Musikstück anhören. In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Reize aus den Sinneskanälen in das Gehirn reisen und über...[more]

Der Donauraum im Blick der Wissenschaft

Vorträge von Dr. Michael Weithmann und Prof. Dr. András Inotai am kommenden Mittwoch- und Donnerstagsabend, 24. und 25.10., im Institut für Ost- und Südosteuropaforschung

Die Donau bildet die zentrale Metapher der donumenta, das aktuelle, international renommierte Kunstgeschehen in den Donauländern sichtbar zu machen. Mit zwei Vorträgen am kommenden Mittwoch, 24. Oktober, und am Donnerstag, 25. Oktober setzen wir jeweils um 19 Uhr im Institut für Ost- und Südosteuropaforschung (Landshuter Straße 4 · 93047 Regensburg) unsere hochkarätige Vortragsreihe...[more]

Animationsworkshop: Noch Restplätze frei!

Animations-Workshop STOP! MOTION! am 26.10.2012 15:00 bis 19:30 für junge Leute von 14–26 Jahren.

Nach einer Führung durch die Ausstellung sehen wir uns die erst kürzlich preisgekrönten Animationskurzfilme 2012 der Ars Electronica im Kunstforum Ostdeutsche Galerie an. Anschließend entwickeln die TeilnehmerInnen ein Konzept für einen gemeinsamen Film. Im W1 – Zentrum für junge Kultur Regensburg und in Kooperation mit der Kurzfilmwoche Regensburg wird dann ein kurzer Animationsfilm produziert, der am 7.11.2012 im...[more]

"Grenzgänger" Blick donauabwärts

Literaturtag in Kooperation mit dem Literaturhaus Oberpfalz/Sulzbach-Rosenberg. Samstag, 20.10.2012.

Das Literaturhaus Oberpfalz veranstaltet in Kooperation mit der Robert
Bosch Stiftung einen Grenzgänger-Tag mit Stipendiaten, die aus dem Donauraum
stammen und ihre geförderten Buch- und Filmprojekte vorstellen.
Zu den Lesungen sind Michal Hvorecký (Slowakei), Melinda Nadj Abonji
(Serbien/Schweiz), und Akos Doma, der in Ungarn geboren ist und heute in
Eichstätt lebt, eingeladen. Die Autorin...[more]

Portrait Marina Abramovićs

Vorträge am Donnerstag, 18. und Freitag, 19. Oktober

Marina Abramović zählt zu den bedeutendsten Performancekünstlerinnen unserer Zeit. Die donumenta 2012 widmet der Ausnahmekünstlerin, die mit ihren extremen körperbezogenen Aktionen seit Jahren rund vierzig Jahren sowohl Ort als auch Begriff und Materialität der Kunst maßgeblich erweiterte, ein Portrait. Es spricht Svetlana Racanović. Die Kuratorin kennt wie kaum eine zweite Karriere und Werk der aus Montenegro...[more]

Führungen am Wochenende

Führungen in Schwandorf und Regensburg

Am Wochenende bietet die donumenta 2012 folgende Führungen durch die Ausstellung "14 x 14 - Vermessung des Donauraumes. Positionen aktueller Kunst" an: Am Samstag, 13.10. und Sonntag, 14.10. findet jeweils um 15 Uhr eine Führung im Kunstforum Ostdeutsche Galerie statt. Im Oberpfälzer Künstlerhaus Schwandorf findet ebenfalls am Sonntag, den 14.10. um 13.30 Uhr eine Führung statt.[more]

Diesen Donnerstag: Vortrag "Computeranimation im Wandel der Zeit"

Vortrag von Christine Schöpf: Computeranimation im Wandel der Zeit. Die Grenze ist nur die Imagination. Do, 11. Oktober, 19 Uhr im Kunstforum Ostdeutsche Galerie.

Am Donnerstag setzt die donumenta 2012 ihre Vortragsreihe fort. Im Zentrum steht das Thema der digitalen Produktion in der Kunst insbesondere in Bezug auf den seit einigen Jahren boomenden computeranimierten Kurzfilm. Eingeladen ist Christine Schöpf, seit Jahrzehnten maßgebliche Mitentwicklerin der Ars Electronica Linz, einem der weltweit größten Festivalveranstalter und Forschungscenter aktueller...[more]