Aktuell

donumenta bei der deutsch-italienischen Kulturgesellschaft

Regina Hellwig-Schmid stellte die donumenta bei der deutsch-italienischen Kulturgesellschaft in Messina vor.  Programm als PDFmehr

28.10.2013

Fotoausstellung

Rückblick jetzt online!

www.donumenta.de/archiv/14-x-14.htmlmehr

12.04.2013

Mladen Miljanovic- “Good Night” (State of Body)

donumenta-Werke in New Yorker Galerie zu sehen

Mladen Miljanovic zeigt Werke aus der donumenta-Ausstellung "14 x 14" in seiner ersten Solo-Ausstellung in New York in der Gallery MC. Mladen zeigt neue Fotografien sowie die Live-Performance "At the Edge", die bereits im Oberpfälzer Künstlerhaus Schwandorf zu sehen war. Herzlichen Glückwunsch vom Team der donumenta! Webseite der Gallery MCmehr

Mladen Miljanovic- “Good Night” (State of Body)

Mladen Miljanovic- “Good Night” (State of Body)

01.03.2013

donumenta-Zelte auf der Bühne

Bazaks Zelte im Theaterstück "Don't Hope"

Ivan Bazak schuf bei einem kollaborativen Nähprojekt im Rahmen der donumenta 2012 zwei Stoffzelte. Die Werke sind jetzt auf einer Berliner Theaterbühne zu sehen. Premiere von "Don't Hope": 28. Februar 2013, 20 Uhr, HAU Hebbel am Ufer / HAU 3
Weitere Aufführungen: 1. & 3. März 2013, jeweils 20 Uhr • 2. März 2013, 19 Uhr & 21.30 Uhr www.hebbel-am-ufer.demehr

von links  - Harald Wissler, Johannes Dullin, Martin Clausen Mario Schulte, Peter Trabner

donumenta-Zelte auf der Bühne

01.03.2013

"The Artist is Present" in Regensburg

Am 20., 22. und 23. Dezember läuft in der filmgalerie jeweils um 18.45 Uhr der Dokumentarfiilm "The Artist is Present – Marina Abramovic".

In der Regensburger Filmgalerie läuft der Dokumentarfilm über die berühmte Performancekünstlerin. "She is also a glamorous art-world icon, a lightning rod for controversy, and a myth of her own making. She is most certainly unlike anyone you have ever met before." -marinafilm.commehr

Marina Abramovic - the Artist is Present

Marina Abramovic - the Artist is Present

13.12.2012

Die donumenta 2012 zieht Bilanz

PM vom 5. Dezember: „14 x 14“ hat das Publikum überzeugt

-> Mehr als 8.000 Besucherinnen und Besucher
-> Vom Publikum gut angenommen: ARTPHONE

Exakt 49 Tage oder acht Wochen lang, vom 28. September bis Samstag, 24. November, beherrschte die donumenta 2012 das Regensburger Kulturleben. Der europaweit angesehene Kulturakteur hatte im Herbst im zehnten Jahr seines Bestehens mit dem Kunst- und Veranstaltungsprojekt „14 x 14“ beachtenswerte Maßstäbe gesetzt. Zu erleben war eine herausragende Auswahl internationaler, aktueller Kunst. Die Fokussierung auf den... mehr

13.12.2012

Virtueller Ausstellungsrundgang zu "14 x 14"

.

Hier geht es zum virtuellen Rundgangmehr

Der  Regensburger Fotograf Wolfram Schmidt hat eine 3D-Panoramatour durch die donumenta-Ausstellung im Kunstforum erstellt

Der Regensburger Fotograf Wolfram Schmidt hat eine 3D-Panoramatour durch die donumenta-Ausstellung im Kunstforum erstellt

30.11.2012

Auf dem Podium: Regina Hellwig-Schmid beim Ersten Jahresforum der EU-Strategie für den Donauraum (EUDRS)

donumenta-Initiatorin nahm am Panel für Kultur und Tourismus teil

Die EU-Strategie für den Donauraum beinhaltet insgesamt elf Schwerpunktbereiche. Einer von ihnen ist der Entwicklung von Kultur und Tourismus in der neuen Makroregion gewidmet. Welche Rolle zukünftig die Kultur und Kooperationen im Bereich der Kunst im Rahmen der Entwicklung des Donauraumes spielen können, darüber sprach jetzt donumenta-Initiatorin Regina Hellwig-Schmid auf dem gestern, 28. November 2012, zu Ende gegangenen Ersten Jahresforum. Hierbei trafen auf Einladung der bayerischen... mehr

Beim Donauforum in Regensburg sprach Bundeskanzlerin Merkel. Foto: RHS

30.11.2012

Regina Hellwig-Schmid auf der Messe Buch Wien

donumenta-Leiterin präsentierte das Regensburger Projekt bei der Donau-Lounge

Vom 22.-25. November 2012 fand die internationale Buchmesse in Wien statt. Regina Hellwig-Schmid nahm am Donau-Forum teil und stellte die donumenta vor. mehr

Programm Donau-Lounge Buch Wien
28.11.2012

EU-Donauforum in Regensburg

Am Mittwoch wird Bundeskanzlerin Angela Merkel erwartet // Regina Hellwig-Schmid stellt die donumenta vor.

Am 27. und 28. November findet in Regensburg das 1. Jahresforum zur Europäischen Donauraumstrategie statt. Veranstalter der Tagung sind die bayerische Staatsregierung und die Europäische Kommission. Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kultur kommen zusammen, um dieser Frage nachzugehen: "How can the Danube Region help to build a more competitive Europe?" Zu vielen Programmpunkten gibt es Live-Streams, unter anderem zur Keynote von Bundeskanzlerin Angela Merkel am Mittwoch um 16:00... mehr

Jahresforum zur Europäischen Donauraumstrategie in Regensburg mit Angela Merkel

Jahresforum zur Europäischen Donauraumstrategie in Regensburg mit Angela Merkel

22.11.2012

Gegen die Erwartungshaltung: Meisterhafte Momentaufnahmen

Über hundert Neugierige waren vergangenen Montagabend ins Donau-Einkaufszentrum gekommen, um die Fotografieausstellung „14 x 14 – Individual Views“ zu eröffnen. Seitdem erfreut sich die Ausstellung mitten im urbanen, multikulturellen Donau-Einkaufszentrum großen Zulaufs.

Was zeige ich wie von meinem Land? "Nimm Deine Kamera in die Hand und schenke uns zwei Augenblicke", lautete die Einladung von donumenta-Initiatorin Regina Hellwig-Schmid an die 14 Künstlerinnen und Künstler der Jubiläumsausstellung „14x 14 – Vermessung des Donauraumes“. Heraus kamen ungewohnte und irritierende Einblicke. 28 Momentaufnahmen von Orten, Menschen und Landschaften aus den 14 Ländern des Donauraumes spiegeln die Lust renommierter Künstlerinnen und Künstler an der Entdeckung und... mehr

Regina Hellwig-Schmid bei der Eröffnung der donumenta-Fotoausstellung "Individual Views"

Regina Hellwig-Schmid bei der Eröffnung der donumenta-Fotoausstellung "Individual Views"

11.11.2012

Zwischenbilanz: Großer Zuspruch beim Publikum

Die donumenta freut sich bei mehr als 4.000 BesucherInnen über den großen Zulauf zur aktuellen Kunst aus dem Donauraum. / Vielbesuchter Start im Donau-Einkaufszentrum: Die Fotografieausstellung „Individual Views“ zeigt meisterhafte Momentaufnahmen.

Die donumenta unter Leitung von Regina Hellwig-Schmid freut sich über das starke Interesse, das ihre aktuelle Jubiläumsausstellung „14 x 14 – Vermessung des Donauraumes. Positionen aktueller Kunst“ hervorgerufen hat. In der kurzen Dauer von nur fünf Wochen seit dem 28. September haben sich insgesamt 4.026 Besucherinnen und Besucher auf den Weg ins Kunstforum Ostdeutsche Galerie und das Oberpfälzer Künstlerhaus Schwandorf gemacht, um die Ausstellung sowie die hochkarätig besetzte Vortragsreihe... mehr

11.11.2012

Fotoausstellung Individual Views 2012

Im Donau-Einkaufszentrum zeigen vom 5.11. – 24.11.2012 14 Künstler aus dem Donauraum individuelle Momentaufnahmen ihres Heimatlandes.

im November setzt die donumenta 2012 ihre Auseinandersetzung mit der aktuellen Kunst aus dem Donauraum in einem weiteren Format fort. Auf Einladung von donumenta-Initiatorin Regina Hellwig-Schmid erkundeten die Künstlerinnen und Künstler der Jubiläumsausstellung der donumenta 2012 "14 x 14 - Vermessung des Donauraumes. Positionen aktueller Kunst" ihre Heimat mit der Kamera in der Hand. Ihre Lust an der Entdeckung und Inszenierung ihres persönlichen Standpunktes machen den großen Reiz der nun... mehr

03.11.2012

Fotoausstellung Individual Views 2012

Im Donau-Einkaufszentrum zeigen vom 5.11. – 24.11.2012 14 Künstler aus dem Donauraum individuelle Momentaufnahmen ihres Heimatlandes.

Sehr geehrte Damen und Herren, im November setzt die donumenta 2012 ihre Auseinandersetzung mit der aktuellen Kunst aus dem Donauraum in einem weiteren Format fort. Auf Einladung von donumenta-Initiatorin Regina Hellwig-Schmid erkundeten die Künstlerinnen und Künstler der Jubiläumsausstellung der donumenta 2012 "14 x 14 - Vermessung des Donauraumes. Positionen aktueller Kunst" ihre Heimat mit der Kamera in der Hand. Ihre Lust an der Entdeckung und Inszenierung ihres persönlichen Standpunktes... mehr

30.10.2012

Vortrag und Film über das Werk von Anselm Kiefer

Günther Oberhollenzer spricht am Di, 30.10., 19 Uhr im Kunstforum Ostdeutsche Galerie

Mächtig und geheimnisvoll nimmt das großformatige Gemälde derzeit einen der Ausstellungsräume im Kunstforum Ostdeutsche Galerie ein: "Das Goldene Vlies" von Anselm Kiefer, benannt nach der gleichnamigen Heroensage aus der griechischen Mythologie über Jason, der auszieht, um das goldene Vlies seiner Familie zurückzuerobern. Im Rahmen der Jubiläumsausstellung der donumenta 2012, “14 x 14 – Vermessung des Donauraumes”, markiert das Werk eine von vierzehn Positionen aktueller Kunst aus den 14... mehr

Günther Oberhollenzer spricht bei der donumenta

Günther Oberhollenzer spricht bei der donumenta

29.10.2012

Vermittlung aktueller Kunst: Vortrag und Film über das Werk von Anselm Kiefer

Es spricht der Kurator am Essl Museum: Günther Oberhollenzer Di, 30.10., 19.00 Uhr, Kunstforum Ostdeutsche Galerie

Er zählt zu den bedeutendsten Malern aus Deutschland: Anselm Kiefer, am 8. März 1945 in Donaueschingen geboren. Mächtig und geheimnisvoll nimmt aktuell sein großformatiges Gemälde "Das goldene Vlies" einen der Ausstellungsräume im Kunstforum Ostdeutsche Galerie ein. Es markiert im Rahmen der Jubiläumsausstellung der donumenta 2012 "14 x 14 - Vermessung des Donauraumes." eine von 14 Positionen aktueller Kunst aus den 14 Ländern des Donauraumes. Günther Oberhollenzer, Kurator am Essl Museum in... mehr

24.10.2012

Dr. Manuela Macedonia: Kunst im Gehirn

Vortrag am Samstag, 27.10.2012, 19:00 Uhr im Kunstforum Ostdeutsche Galerie

Früher war ästhetische Erfahrung Gegenstand philosophischer Abhandlungen, heute wird sie mit den Mitteln der medizinischen Diagnostik untersucht. Bildgebende Verfahren wie die funktionelle Magnetresonanztomographie machen sichtbar, was sich im Gehirn abspielt, wenn wir ein Gemälde betrachten oder ein Musikstück anhören. In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Reize aus den Sinneskanälen in das Gehirn reisen und über mehrere Parallelbahnen der Informationsverarbeitung, als wären sie Teile eines... mehr

Manuela Macedonia

Manuela Macedonia

24.10.2012

Der Donauraum im Blick der Wissenschaft

Vorträge von Dr. Michael Weithmann und Prof. Dr. András Inotai am kommenden Mittwoch- und Donnerstagsabend, 24. und 25.10., im Institut für Ost- und Südosteuropaforschung

Die Donau bildet die zentrale Metapher der donumenta, das aktuelle, international renommierte Kunstgeschehen in den Donauländern sichtbar zu machen. Mit zwei Vorträgen am kommenden Mittwoch, 24. Oktober, und am Donnerstag, 25. Oktober setzen wir jeweils um 19 Uhr im Institut für Ost- und Südosteuropaforschung (Landshuter Straße 4 · 93047 Regensburg) unsere hochkarätige Vortragsreihe über Persönlichkeiten, Hintergründe und Formate aktuelle Kunst fort – diesmal aus dem Blickwinkel der... mehr

Prof. Dr. András Inotai

Prof. Dr. András Inotai

22.10.2012

Vermittlung aktueller Kunst: Kunst im Gehirn

Vortrag der Neurolinguistin Dr. Manuela Macedonia am Samstag, 27.10., 19.00 Uhr, Kunstforum Ostdeutsche Galerie

Die donumenta 2012 lädt am kommenden Samstag, 27.10. um 19.00 Uhr im Kunstforum Ostdeutsche Galerie zu einem außerordentlichen Vortrag über die Wahrnehmung von Kunst aus neurolinguistischer Sicht. Eingeladen ist Dr. Manuela Macedonia vom Institut „Neuroscience for you“ der Universität Linz. Die Expertin bringt seit vielen Jahren einem interessierten Laienpublikum aktuelle Gehirnforschung näher. Detailliert geht sie darauf ein, wie Reize aus den Sinneskanälen in das Gehirn reisen und sich über... mehr

22.10.2012

Animationsworkshop: Noch Restplätze frei!

Animations-Workshop STOP! MOTION! am 26.10.2012 15:00 bis 19:30 für junge Leute von 14–26 Jahren.

Nach einer Führung durch die Ausstellung sehen wir uns die erst kürzlich preisgekrönten Animationskurzfilme 2012 der Ars Electronica im Kunstforum Ostdeutsche Galerie an. Anschließend entwickeln die TeilnehmerInnen ein Konzept für einen gemeinsamen Film. Im W1 – Zentrum für junge Kultur Regensburg und in Kooperation mit der Kurzfilmwoche Regensburg wird dann ein kurzer Animationsfilm produziert, der am 7.11.2012 im W1 gezeigt wird. Philipp Reich, Dipl.-Sozialpädagoge (FH) und Medienpädagoge,... mehr

Philipp Reich leitet den Animations-Workshop. Foto: privat.

Philipp Reich leitet den Animations-Workshop. Foto: privat.

21.10.2012

"Grenzgänger" Blick donauabwärts

Literaturtag in Kooperation mit dem Literaturhaus Oberpfalz/Sulzbach-Rosenberg. Samstag, 20.10.2012.

Das Literaturhaus Oberpfalz veranstaltet in Kooperation mit der Robert
Bosch Stiftung einen Grenzgänger-Tag mit Stipendiaten, die aus dem Donauraum
stammen und ihre geförderten Buch- und Filmprojekte vorstellen.
Zu den Lesungen sind Michal Hvorecký (Slowakei), Melinda Nadj Abonji
(Serbien/Schweiz), und Akos Doma, der in Ungarn geboren ist und heute in
Eichstätt lebt, eingeladen. Die Autorin und Filmemacherin Tamara Milosević,
in Frankfurt geboren, stellt ihren Film „Überall nur nicht hier“ (2009) vor.
... mehr

Programm des Literaturtages
17.10.2012

Vermittlung aktueller Kunst: Portrait Marina Abramovićs

Vorträge am Do, 18.10., 19 Uhr und Fr, 19.10., 15 Uhr, Kunstforum Ostdeutsche Galerie

Marina Abramović zählt zu den bedeutendsten Performancekünstlerinnen unserer Zeit. Die donumenta 2012 widmet der Ausnahmekünstlerin, die mit ihren extremen körperbezogenen Aktionen seit Jahren rund vierzig Jahren sowohl Ort als auch Begriff und Materialität der Kunst maßgeblich erweiterte, ein Portrait. Es spricht Svetlana Racanović. Die Kuratorin kennt wie kaum eine zweite Karriere und Werk der aus Montenegro stammenden Performerin, die in der Jubiläumsausstellung der donumenta 2012 “14 x 14 –...

mehr

12.10.2012

Portrait Marina Abramovićs

Vorträge am Donnerstag, 18. und Freitag, 19. Oktober

Marina Abramović zählt zu den bedeutendsten Performancekünstlerinnen unserer Zeit. Die donumenta 2012 widmet der Ausnahmekünstlerin, die mit ihren extremen körperbezogenen Aktionen seit Jahren rund vierzig Jahren sowohl Ort als auch Begriff und Materialität der Kunst maßgeblich erweiterte, ein Portrait. Es spricht Svetlana Racanović. Die Kuratorin kennt wie kaum eine zweite Karriere und Werk der aus Montenegro stammenden Performerin, die in der Jubiläumsausstellung der donumenta 2012 “14 x 14 –... mehr

Marina Abramovic, Foto Marco Anelli

Marina Abramovic, Foto Marco Anelli

12.10.2012

Führungen am Wochenende

Führungen in Schwandorf und Regensburg

Am Wochenende bietet die donumenta 2012 folgende Führungen durch die Ausstellung "14 x 14 - Vermessung des Donauraumes. Positionen aktueller Kunst" an: Am Samstag, 13.10. und Sonntag, 14.10. findet jeweils um 15 Uhr eine Führung im Kunstforum Ostdeutsche Galerie statt. Im Oberpfälzer Künstlerhaus Schwandorf findet ebenfalls am Sonntag, den 14.10. um 13.30 Uhr eine Führung statt. mehr

12.10.2012

Diesen Donnerstag: Vortrag "Computeranimation im Wandel der Zeit"

Vortrag von Christine Schöpf: Computeranimation im Wandel der Zeit. Die Grenze ist nur die Imagination. Do, 11. Oktober, 19 Uhr im Kunstforum Ostdeutsche Galerie.

Am Donnerstag setzt die donumenta 2012 ihre Vortragsreihe fort. Im Zentrum steht das Thema der digitalen Produktion in der Kunst insbesondere in Bezug auf den seit einigen Jahren boomenden computeranimierten Kurzfilm. Eingeladen ist Christine Schöpf, seit Jahrzehnten maßgebliche Mitentwicklerin der Ars Electronica Linz, einem der weltweit größten Festivalveranstalter und Forschungscenter aktueller Entwicklungen in den Bereichen Kunst, Technologie und Gesellschaft. Schöpf, Honorarprofessorin... mehr

Christine Schöpf hält einen Vortrag bei der donumenta

Christine Schöpf hält einen Vortrag bei der donumenta

08.10.2012

Martin Krenn: Kunst in der Öffentlichkeit: Soziales Engagement versus politische Provokation

Vortrag am Donnerstag, 4.10., 19:00 Uhr im Kunstforum Ostdeutsche Galerie

Anfang des 20. Jahrhunderts, in der klassischen Avantgarde, entstanden
Kunstperformances, die mittels Provokation politische Inhalte zur Diskussion
stellten. Der öffentliche Raum wurde als Bühne benutzt, die Zielgruppe
bestand nicht mehr aus einem spezialisierten Kunstpublikum sondern
aus den zufällig anwesenden PassantInnen. Der Einfluss der damals
entstandenen politisch engagierten Kunstformen erstreckt sich über das
gesamte 20. Jahrhundert. Anfang der 1990er-Jahre entwickelte sich in der
Tradition... mehr

Martin Krenn hält einen Vortrag bei der donumenta

Martin Krenn hält einen Vortrag bei der donumenta

03.10.2012

„Ein Novum in unserem Haus“

Am Sonntag öffnete die donumenta 2012 auch im Oberpfälzer Künstlerhaus ihre Pforten. Sechs der 14 Künstlerinnen und Künstler aus dem Donauraum – Ivan Bazak, Pavel Brăila, Igor Grubić, Magdalena Jetelová, Mladen Miljanović und die Ars Electronica - zeigen dort bis 4. November ihre Positionen. Über Jahre war es möglich, in Kooperation mit dem Internationalen Oberpfälzer Künstlerhaus donumenta-Künstlern Stipendien in Schwandorf zu gewähren.

Die Bespielung der Kebbel-Villa mit Werken aktueller Kunst durch die donumenta sei ein Novum, sagte Oberbürgermeister Helmut Hey. Heiner Riepl, langjähriger Leiter des Oberpfälzer Künstlerhauses Schwandorf, bezeichnete die donumenta als „großes und ehrgeiziges Projekt“, vergleichbar einem Marathon über Berg und Tal von Regensburg bis zum Schwarzen Meer. Heiner Riepl: „Ich habe die Hürden gesehen und deren Überwindung als Projekt der Kunst.“ Die donumenta habe mit ihren neun Länderfestivals... mehr

02.10.2012

Am Ziel angekommen

In vollbesetzter Rotunde wurde am Donnerstagabend die donumenta 2012 im Kunstforum Ostdeutsche Galerie eröffnet. Knapp 400 Besucherinnen und Besucher genossen den ersten Rundgang durch die Ausstellung. Freude machten vor allem die partizipatorischen Kunstwerke der Ars Electronica Linz.

Mit der Ausstellung „14 x 14 – Vermessung des Donauraumes“ zum zehnten Jubiläum sei die donumenta am ausgemachten Ziel angekommen, sagte donumenta-Leiterin Regina Hellwig-Schmid in der vollbesetzten Rotunde des Kunstforums Ostdeutsche Galerie am Eröffnungabend der donumenta 2012: „Neun Jahre lang, zwischen 2003 und 2009, haben wir die Länder an den Ufern der Donau bereist. Sehr aufmerksam verfolgten wir die politischen, sozialen und wirtschaftlichen Zusammenhänge, in denen die Künstlerinnen und... mehr

Besucher testeten Shadowgram

Besucher testeten Shadowgram

29.09.2012

Künstlergespräch mit Ivan Bazak im Zelt

29.09.2012, 16:00 Uhr, Kunstforum Ostdeutsche Galerie, Dr.-Johann-Maier-Str. 5, 93049 Regensburg. Eintritt frei.

Es steht groß und bunt auf der Wiese hinterm Kunstforum Ostdeutsche Galerie:
Ivan Bazaks Zelt, das er in den vergangenen Wochen und Monaten gemeinsam mit StudentInnen und NäherInnen aus der Region geschaffen hat. Begegnung und Austausch gab es dabei zuhauf. Das Machen definiert das Kunstwerk mit.
Im Künstlergespräch mitten im Zelt am kommenden Samstag, 29.9. um 16:00 Uhr berichtet der junge ukrainische Künstler, der hervorragend Deutsch spricht, nun davon. Wir laden Sie herzlich dazu ein.    Hie...mehr

Partizipatives Zeltprojekt von Ivan Bazak

Partizipatives Zeltprojekt von Ivan Bazak

28.09.2012

donumenta Pressekonferenz 26.9.2012

Die donumenta stellte der Presse ihr internationales Ausstellungsprojekt vor. Es führt unter dem Titel „14 x 14 – Vermessung des Donauraumes“ erstmals 14 der weltweit überzeugendsten Positionen aktueller Kunst aus den 14 Ländern des EU-Donauraumes in einer Ausstellung zusammen. Beiliegend finden Sie unsere Pressemappe sowie Pressebilder für Ihre Berichterstattung.

mehr

26.09.2012