13.12.2012

Die donumenta 2012 zieht Bilanz

PM vom 5. Dezember: „14 x 14“ hat das Publikum überzeugt

-> Mehr als 8.000 Besucherinnen und Besucher
-> Vom Publikum gut angenommen: ARTPHONE

Exakt 49 Tage oder acht Wochen lang, vom 28. September bis Samstag, 24. November, beherrschte die donumenta 2012 das Regensburger Kulturleben. Der europaweit angesehene Kulturakteur hatte im Herbst im zehnten Jahr seines Bestehens mit dem Kunst- und Veranstaltungsprojekt „14 x 14“ beachtenswerte Maßstäbe gesetzt. Zu erleben war eine herausragende Auswahl internationaler, aktueller Kunst. Die Fokussierung auf den Donauraum und seine 14 Länder bot eine Publikum und Medien spannende und überzeugende Perspektive. Das donumenta-Team zieht daher eine äußerst positive Bilanz. „Wir haben alle unsere Ziele erreicht“, so donumenta-Initiatorin Regina Hellwig-Schmid, „vor allem jedoch eines: den Donauraum als bedeutsamen und spannenden Ort aktueller Kunst den Menschen nahe zu bringen und gemeinsam mit unseren Partnern der Gegenwartskunst in Regensburg und der Oberpfalz einen Platz einzuräumen.“  

Dateien zum Download

Zurück