26.07.2014

donumenta präsentiert sich in Novi Sad

Biljana Djurdjević zeigt erstmals ihr filmisches Werk. Ab 28. August 2014 präsentiert sich die donumenta vier Wochen lang im Museums of Contemporary Art of Vojvodina in Novi Sad, Serbien. Die aktuelle Ausstellung „14 x 14 – Vermessung des Donauraumes. – Momentaufnahmen. – Fotografische Positionen“ wird um neue Werke von Biljana Djurdjević und Andrea Palašti bereichert.

Andrea Palast: Couch from the series home workouts mixed

Andrea Palast: Couch from the series home workouts mixed

Biljana Djurdjevic: Dark is the Forest

Biljana Djurdjevic: Dark is the Forest

Ivanov Pravdoliub: Non Works

Ivanov Pravdoliub: Non Works

Die donumenta setzt auf Einladung des Museums of Contemporary Art of Vojvodina neue Akzente in Novi Sad, Serbien. Ab 28. August 2014 präsentiert sie bis einschließlich 24. September vier Wochen lang unter der Formel „14 x 14 – Vermessung des Donauraumes - Momentaufnahmen“ fotografische und filmische Positionen herausragender Künstlerinnen und Künstler aus den 14 Ländern des Donauraumes. Der im Edwin Scharff-Museum in Neu Ulm begonnene Ausstellungsreigen hat damit seine zweite Station erreicht.

In der Ausstellung zeigen 14 zeitgenössische, international renommierte Bildhauer, Maler, Installations- und Medienkünstler sowie ein Fotograf in 26 Momentaufnahmen Realitäten, Erfahrungen und Utopien ihrer Heimatländer. Jeder Künstler stellte zwei Fotografien zur Verfügung. Entstanden sind diese auf Einladung von donumenta-Leiterin und Kuratorin Regina Hellwig-Schmid: „Die Formel „14 x 14 – Vermessung des Donauraumes“ spricht unsere Einladung an die Menschen in Europa aus, die Kunst als Parameter zu wählen, um am Beispiel des Donauraumes individuelle, europäische und globale Wirklichkeiten und Visionen kennenzulernen und zu reflektieren“, so Hellwig-Schmid.

Eine besondere Würdigung wird Biljana Djurdjević in der Ausstellung in Novi Sad erhalten. Die 1973 geborene, weltweit bekannteste und erfolgreichste Malerin aus Serbien, wird in einem eigenen Raum ihre filmischen Arbeiten der Öffentlichkeit vorstellen. Im Zentrum steht ihr großfomatiges Gemälde „Dark Is The Forest“ aus dem Jahr 2012, das sie filmisch neu entwickelt hat und mit dem sie den Betrachter mit untergründigen Ängsten, mythologischen Bezügen und vielsagenden archaischen Szenarien konfrontiert. Ihr an die Seite gestellt wird eine neue Installation der 1982 geborenen und in Novi Sad lebenden Künstlerin Andrea Palašti.

Die donumenta entwickelte ihr internationales und von der Bayerischen Staatsregierung gefördertes  Ausstellungsprojekt „14 x 14 – Vermessung des Donauraumes“ im Jahr 2012 in Regensburg anlässlich des zehnten Jubiläums ihres mehrfach ausgezeichneten interkulturellen Engagements für Künstlerinnen und Künstler im Donauraum. Im Zentrum steht die Entwicklung internationaler Kunstveranstaltungen in enger kuratorischer Zusammenarbeit mit Museen, Galerien und Künstlern und deren Förderung in der EU-Makroregion. 2011 hatte sich die donumenta im Rahmen eines mehrwöchigen Länderfestivals der Kunst und Kultur in allen Sparten aus Serbien gewidmet. Die Ausstellung in Novi Sad wird ergänzt um ein Symposium am Mittwoch, den 26. August 2014 zum Thema „Art and Crisis“, bei dem sich serbische Kuratoren und donumenta-Leiterin Regina Hellwig-Schmid über Ideen und Möglichkeiten der Kunst und ihrer Förderung im Donaubecken austauschen.

14 x 14 – Survey of the Danube Region. Positions in Contemporary Art.

14 individual views – 14 artists – 14 countries of the Danube Region

Artists: Biljana Djurdjević, Serbia | Magdalena Jetelová, Czech Republic | Julian Palacz, Austria | Anetta Mona Chişa & Lucia Tkáčová, Slovakia | István Csákány, Hungary | Mladen Miljanović, Bosnien Herzegowina | Igor Grubić, Croatia | Tadej Pogačar, Slovenia | Herbert Stolz, Germany | vanov Pravdoliub, Bulgariia | Lazar Pejović, Montenegro | Alexandra Croitoru, Romania
Pavel Brăila, Moldovaa | Ivan Bazak, Ukraine. Special Artists: Biljana Djurdjević, Andrea Palašti, Serbia

Curator:

Regina Hellwig-Schmid, artistic director of donumenta and “14x14”

Program:

Wednesday, 27th of August 2014: “Art And Crisis”. Symposium For Curators 

Duration: 28th of August – 24th of September 2014

Preview for the Press: Tuesday, 26th of August, in the afternoon

Opening: 28th of August, in the evening

Museum of Contemporary Art of Vojvodina in Novi Sad, Serbien

Website: http://www.msuv.org/

Opening Hours:

Tuesday – Friday, 10am until 4 pm; Saturday and Sunday: 10am until 2pm.

Zurück