27.02.2019

donumenta setzt Danube Art Lab im Sommer 2019 fort

#donumenta #danubeartlab #regensburg #weltkulturerbe #heritagetodaytomorrow #heritage #kunstimoeffentlichenraum

Alexandru Raevschi Invasion of Interpretations DanubeArtLab 2018 (donumenta)

Hier können sich Künstler*innen aus der Slowakei, aus Kroatien, Slowenien und Ungarn für das Artist-in-Residence-Programm Danube Art Lab im Sommer 2019 bewerben(weitere Donauländer folgen). Unter dem Motto „HERITAGE – TODAY/TOMORROW” wird es zwischen kulturellem Erbe der UNESCO-Welterbestadt Regensburg, der Gegenwart und den Herausforderungen der Zukunft vermitteln. Ort dieser künstlerischen Vermittlung: der öffentliche Raum.

Bewerbungen nimmt die donumenta bis zum 22. April 2019 entgegen. Bis zum 5. Juni wird eine Jury aus Kurator*innen der Donauländer eine Auswahl treffen. Entscheidende Kriterium für die Aufnahme ins Artist-in-Residence-Programm sind Referenzen über Arbeiten im öffentlichen Raum und eine Affinität zum Ausschreibungsthema.

Insgesamt vier Künstler*innen werden 2019 am Danube Art Lab teilnehmen. Während ihres vierwöchigen Aufenthalts werden sie von Berater*innen des interdisziplinären donumenta-Netzwerks und Regensburger Künstler*innen begleitet und unterstützt.

„Der künstlerische Blick von außen eröffnet einen neuen Zugang zum historischen und verborgenen Erbe unserer Stadt” sagt Regina Hellwig-Schmid, Jury-Mitglied und künstlerische Leiterin der donumenta.

Bitte leiten Sie den Link zu dieser Ausschreibung an interessierte Künstler*innen weiter und teilen Sie ihn via Facebook und Instagram.

Zurück