Blaues Wunder und andere Überraschungen

Brunner und Ritz verwandeln das donumenta ART LAB Gleis 1

Johannes Brunner und Raimund Ritz sind zusammen Brunner / Ritz. Für das donumenta ART LAB Gleis 1 am Hautbahnhof in Regensburg gestalten sie jetzt „BLAURAUM“. Vom 22. September bis zum 30. Oktober verwandeln sie die ehemalige Fußgängerunterführung in einen Ort voller Überraschungen.
Die multimediale Installation BLAURAUM von Brunner / Ritz setzt sich aus Lichtbewegungssequenzen zusammen, angereichert mit Klangkomposition und Textfragmenten. Unter dem Eindruck sich bewegender Bilder verändert...

mehr

BLAURAUM, Screenshot (Bearbeitung: Brunner / Ritz)

15.09.2022

Woher der Wind weht

Artist in Residence des donumenta e.V. bringt Kunst auf den St.-Kassians-Platz

Vier Wochen lang beschäftigte sich der bulgarische Künstler Krassimir Terziev als Artist in Residence des donumenta e.V. mit Geschichte und Gegenwart der Stadt. Am 31. August wird am St.-Kassians-Platz seine temporäre Installation „Storm Door“ enthüllt.„Storm Door“ ist poetisch, sinnlich und anspielungsreich. Ein Kunstwerk, das anspricht und auf Dialog aus ist. Regensburg wird mit dem Werk um eine Attraktion reicher und bei den Besucherinnen und Besuchern offene Türen einrennen. Und vielleicht...

mehr

Krassimir Terziev arbeitet im öffentlichen Raum mit der Symbolik es Kreuzes. (Montage: Krassimir Terziev)

26.08.2022

MIND THE BRAIN - THE TUNNEL EXPERIENCE Live-Experience im donumenta ART LAB Gleis 1

Sternekoch lässt sich ins Gehirn schauen. Jetzt Tickets zu den Live-Experiences am 19.08.2022 und am 10.09.2022 sichern

REGENSBURG. Mit „Mind the Brain! The Tunnel Experience“ nähert sich der donumenta e.V. seinem Ideal, Kunst, Wissenschaft und Technik miteinander zu verbinden. Eine Reise durch das Gehirn von Sternekoch Maximilian Schmid, Deutschlands führender Blindenhundtrainerin Claudia Detzer und donumenta-Kuratorin Regina Hellwig-Schmid wird Teil der VR-Installation von mYndstorm productions.

In Live Sessions werden die drei Testpersonen mit einem speziellen Computer-Brain-Interface, das heißt einer Art...

mehr

31.07.2022

Frauenrechte sind Menschenrechte

donumenta e.V. präsentiert Skulptur für Selbstbestimmungsrecht der Frau

Gemeinsam mit Beratungsstellen, Politik und Gleichstellungsstelle der Stadt feierte der donumenta e.V. das Werk der österreichischen Künstlerin Katharina Cibulka. Das überdimensionale Hybrid aus Rettungsstange sowie Kleiderbügel und Stricknadel als Symbole für illegale Abtreibungen verbinden Geschichte und Gegenwart der UNESCO Weltkulturerbestadt. Am 13. Brückenjoch wurden bis 1600 Frauen durch Ertränken bestraft. Die Rednerinnen, donumenta-Kuratorin Regina Hellwig-Schmid, MdB Dr. Carolin Wagner...

mehr

Skulptur für das Selbstbestimmungsrecht der Frau auf der Steinernen Brücke. (Foto Ferdinand Cibulka)

15.07.2022

Brücke zwischen Strafe im Mittelalter und Debatte um Schwangerschaftsabbruch

donumenta Artist in Residence Künstlerin Katharina Cibulka setzt Zeichen für weibliche Selbstbestimmung

Cibulka entdeckt in dem Video, das im Besucherzentrum Weltkulturerbe zu sehen ist, ein Bild, das sie zu ihrer Intervention im öffentlichen Raum inspiriert. (Video: Besucherzentrum Welterbe. Foto: Katharina Cibulka

07.07.2022